Unser persönlicher Tipp

Alle persönlichen Tipps finden Sie im Archiv

Februar 2018

Cover-Abbildung

Klaus Cäsar Zehrer: Das Genie

Roman | Diogenes Verlag | Hardcover | € 25,00
Der Ukrainer Boris Sidis emigriert Ende des 19. Jahrhunderts in die USA, nachdem er im Zuchthaus war, weil er es gewagt hat, Bauern zu unterrichten – denn das herkömmliche Schulsystem dient ausschließlich der Verdummung, um das Volk leichter regieren zu können. Er ist davon überzeugt, dass jeder Mensch schier unbegrenztes geistiges Potenzial besitzt, und bildet sich autodidaktisch weiter; schließlich hat er ein erstes richtiges, lebendes Objekt für seine Forschung: Aus dem ungebildeten Bauernmädchen Sarah, ebenfalls aus der Ukraine eingewandert, macht er eine erfolgreiche Absolventin der Harvard Medical School. Die beiden heiraten, und an ihrem Sohn William James Sidis erproben sie ihre Methode von Anfang an – und zwar sehr erfolgreich: Billy ist ein Genie und wird als Wunderkind gefeiert. Boris jedoch will seine Erziehungsmethode etabliert sehen und liefert sich eine Fehde mit Sigmund Freud, dessen Ideen er wissenschaftlich nicht haltbar findet. Billy wird zum Spielball, mit seinen Fähigkeiten kann er nicht anders als anecken und sucht lebenslang nach einem Platz in der Gesellschaft für sich. Eine von der ersten Seite an fesselnde Romanbiografie über William James Sidis, trotz aller Tragik seiner Lebensgeschichte ironisch, bissig und demaskierend; treffsicher und brillant geschrieben. 650 Seiten reinstes Lesevergnügen!
 
 
Cover-Abbildung

Ángeles Donate: Der schönste Grund, Briefe zu schreiben

Roman | Knaur Verlag | Taschenbuch | € 9,99
In einem kleinen Ort in Spanien soll die Postfiliale geschlossen werden; damit Sara ihren Job nicht verliert, beschließt ihre alte Nachbarin, dagegen etwas zu tun: Sie beginnt eine anonyme Briefkette. Man schreibt über sich, seine Probleme, seine Wünsche und schickt diesen Brief per Post an einen anderen Bewohner – ohne ihn unterschrieben zu haben. Was diese Briefe offenlegen, ist berührend und zu Herzen gehend: Da ist die berühmte Lyrikerin mit der Schreibblockade, die junge Frau, die nicht weiß, wohin ihr Lebensweg sie führen wird, die zufriedene Mutter und Großmutter – und die Mutter und Ehefrau, die ihre Familie bewusst verlassen hat … Sehr schön zu lesen, viele weise Sätze, die man sich am liebsten notieren würde!
 
 
Cover-Abbildung

Beate Sauer: Echo der Toten

Kriminalroman | Ullstein Verlag | Taschenbuch | € 13,00
Im Hungerwinter 1947 wird ein Schwarzmarkthändler in der Eifel ermordet. Friederike Matthée von der Weiblichen Polizei Köln soll zusammen mit Richard Davies von der englischen Militärpolizei ermitteln, denn der einzige Zeuge ist ein kleiner Junge, der seitdem verstummt ist – und sie soll sich um ihn kümmern. Ein weiterer Mord folgt, diesmal an einem katholischen Mönch, doch der Zusammenhang ist lange nicht klar. Der – durchaus spannende – Kriminalfall tritt fast in den Hintergrund bei der wirklich sagenhaft guten Schilderung der Nachkriegszeit: Ob die Lebensumstände der Bevölkerung oder z. B. Einblicke in die Organisation der Polizei – Beate Sauer schreibt unglaublich plastisch, man ist schon nach den ersten Seiten völlig gebannt.
 
 
Cover-Abbildung

Melanie Mühl / Diana von Kopp: Die Kunst des klugen Essens

Sachbuch | dtv | Taschenbuch | € 9,90
Wir leben in einer paradiesischen Nahrungsmittellandschaft, es gibt ausreichend hervorragende, abwechslungsreiche, gesunde Lebensmittel, dennoch wird Ernährung angeblich immer komplizierter. Wir lassen uns durch Ratschläge zu Veganismus, Low-Carb, Detox, Rohkost und immer neue, garantiert wirksame Diätvorschläge verunsichern. In diesem Büchlein erfahren Sie auf amüsante Weise, wie wir in unseren Essgewohnheiten manipulierbar sind: Wenn Sie wollen, dass Ihre Gäste nicht zu viel essen, servieren Sie auf roten Tellern, wenn Sie im Restaurant wenig bestellen wollen, achten Sie auf einen schlanken Kellner ... Wenn der Salat wie ein Bild von Kandinsky angerichtet ist, schmeckt er besser als ein mit den gleichen Zutaten konventionell angemachter, außerdem sind wir bereit, deutlich mehr dafür zu bezahlen. Lesen Sie, wie groß der Einfluss der Farbe der Speisen und deren Anordnung auf dem Teller auf unser Geschmacksempfinden ist. Ein witzig illustriertes Buch mit verblüffenden Erkenntnissen.
 
 
Cover-Abbildung

Sternzeichen Notizbuch

Geschenkbuch | Coppenrath Verlag | Notizbuch | € 12,99
Suchen Sie ein stilvolles Geschenk für einen stilbewussten Menschen? Da finden Sie etwas bei uns: schöne, elegante Notizbücher mit Goldschnitt, goldenem Kugel-schreiber und Lesebändchen. Für jedes Sternzeichen, schön gestaltet, Leerseiten mit feinen Linien. Für Leute, die sich noch Notizen machen und nicht alles ihrem Smartphone überlassen!
 
 
Cover-Abbildung

Jochen Till: Luzifer junior - Ein teuflisch gutes Team

Kinderbuch | Loewe Verlag | Hardcover | € 12,95
Luzifer junior, der Sohn des Höllenfürsten, kehrt nach den Ferien auf die Erde zurück, wo er im Internat St. Fidibus lernen soll, ein richtig böser Teufel zu werden. Es gefällt ihm aber in der Schule sehr gut, weil er im letzten Schuljahr Freunde gefunden hat. Gleich zu Beginn erwartet Luzie jede Menge Ärger. Die Rugby-Spieler der Dorfschule sind sauer auf die Internatsschüler und lauern ihnen auf, um sie zu verprügeln. Luzies beste Freundin Lilly benimmt sich komisch. Und wer spioniert hinter Luzie her, um seinem Vater Bericht zu erstatten? Es gibt Ärger und Streit, und Luzie braucht die Unterstützung seiner Freunde Aaron und Gustav. Witzige Dialoge, sympathisch-skurrile Charaktere und das rasante Geschehen machen jeden 10-Jährigen sofort zum Fan dieser Reihe. Wir warten gespannt auf den 3. Band!
 
 
Cover-Abbildung

Eselsbrücken - Merksätze, Gedichte und ganz viel Lustiges

Kinderbuch | Carlsen Verlag | Hardcover | € 12,99
In diesem schlauen, unterhaltsamen Buch werden viele Weisheiten, die Kindern und auch Erwachsenen weiterhelfen, vorgestellt. Wer erinnert sich nicht an das Gedicht von Morgenstern vom Werwolf, der zum Was-Wem-Wenwolf gebeugt wird … Wie merkt man sich die Namen der Kontinente oder die der Planeten unseres Sonnensystems? Die Sprüche, Eselsbrücken und Gedichte sind nach den Fachgebieten und Lerninhalten der Grundschule gegliedert: Sachkunde, Mathematik und Deutsch. Das Buch verführt mit seinen farbenfrohen Illustrationen nicht nur Kinder zum Anschauen und Lesen. Ab 5/6 Jahren und für die ganze Familie.